NEUIGKEITEN

Neue Beteiligungsplattform des Innovationshauptplatz Linz 

Die Website und Online-Beteiligungsplattform des Innovationshauptplatz Linz hat nicht nur ein neues Erscheinungsbild bekommen, sondern bietet nun auch Einblick für nicht registrierte Besucher:innen. Zusätzlich soll es bessere Möglichkeiten für Umfragen und andere Abstimmungen geben.
Die Eingabe von Projektideen kann wie gewohnt erfolgen, mit dem Vorteil, dass diese Ideen nun auch ohne Login eingesehen werden können.
Leider müssen sich alle User:innen der alten Plattform neu registrieren um sich hier zu beteiligen.

Wir machen Linz sieht die Überarbeitung als großer Schritt in Richtung einer besseren Transparenz bei Online-Beteiligung, verbunden mit einem niederschwelligem Zugang und einer Verbesserung der Beteiligungsmöglichkeiten in Linz

DANKE!

Wir haben in den letzten Wochen den Popup-Store am Hauptplatz bespielt und konnten einige interessante Gespräche führen.
Wir konnten informieren, aber auch selbst Neuigkeiten erfahren.

Leider müssen wir diese Woche schon raus und können auch nicht mehr vor Ort sein.
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer:innen und Unterstützer:innen.
Danke auch an den Innovationshauptplatz Linz für die Möglichkeit, die Räume zu nutzen.


Wer macht Linz?  - Zum Nachhören

Talk 10 der Gesprächsreihe 'Wem gehört die Stadt?'

Das Gespräch zwischen Jürgen Bonath und Johannes Gasteiner von  Wir machen Linz ist nun auch auf DORF TV online!

Es war ein sehr interessantes Gespräch, bei dem auch gut die Ideen und Gedanken hinter dem Projekt Wir machen Linz erklärt werden, welche Probleme es gibt und was man dagegen machen könnte.

Dort findet ihr auch noch weitere interessante Gespräche zum Thema!

Gastgeber und Moderator: Jürgen Bonath


Veranstalter:  makart. Verein für Kunst, Kultur und Politik
[Bild: Screenshot vom Video: © Terrazza Corona @ DorfTV]

Das Linzer Innenstadtkonzept ist gestartet

Das Linzer Innenstadtkonzept scheint eine Interessante Sache zu werden. Wir haben habe uns die Umfrage angesehen und finden die Möglichkeit gut, dass man seine Lieblings-Orte ❤️ markieren und beschreiben kann, dass es aber auch die Möglichkeit gibt negative Aspekte 🔵 auf der Stadtkarte vermerken. Super, dass die Teilname offen für alle ist. Wer keine Möglichkeit zur Online-Teilname hat, kann direkt im Büro des Innovationshauptplatz in der Pfarrgasse 3 teilnehmen!

Macht mit auf: www.linz.at/innenstadt

Wirmachenlinz wünscht sich, dass dieses Projekt ernst genommen wird und ein Anlass für eine Gestaltung von Linz mit Blickpunkt auf die Lebensqualität ist. Wir wünschen uns aber auch, dass die umliegenden Stadtteile nicht vergessen werden. Hier gibt es oft einen größeren Aufholbedarf, als in der Innenstadt!

'Wir machen Linz' findet ihr bald am  Hauptplatz!


Das Rennen um den 𝗣𝗼𝗽𝗨𝗽-𝗦𝘁𝗼𝗿𝗲 𝗮𝗺 𝗟𝗶𝗻𝘇𝗲𝗿 𝗛𝗮𝘂𝗽𝘁𝗽𝗹𝗮𝘁𝘇 ist gelaufen. Wir haben gleich viele Stimmen wie der Verein unSICHTBAR erhalten und bekommen somit beide den Zuschlag.
Deshalb findet ihr 𝗪𝗶𝗿 𝗺𝗮𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗟𝗶𝗻𝘇 im 𝗡𝗼𝘃𝗲𝗺𝗯𝗲𝗿 𝟮𝟬𝟮𝟯 dort.
𝗗𝗮𝗻𝗸𝗲 an alle die auf der Plattform Innovationshauptplatz Linz mitgestimmt haben.Wir freuen uns auf euren Besuch und interessante Gespräche über Beteiligung in Linz!

(Mehr) RAUM FÜR BÜRGER:INNENBETEILIGUNG

Teilnahme an Projekt:
Gratis-Monat im PopUp Store: Oktober 2023 

Im Monat Oktober soll das Thema Bürger:innenbeteiligung  in Linz über verschiedene Formate wie einer Ausstellung, Filmvorführungen, Vorträge, Diskussionen und Workshops im PopUp-Store einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

#innovationshauptplatz #innovationshauptplatzlinz #wirmachenlinz #stadtlinz 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Information:

Funktionen der Homepage vom 
Innovationshauptplatz Linz


In diesem Video werden die Registrierung, Anmeldung und einige Funktionen im Online-Portal vom 𝗜𝗻𝗻𝗼𝘃𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝘀𝗵𝗮𝘂𝗽𝘁𝗽𝗹𝗮𝘁𝘇 𝗟𝗶𝗻𝘇 erklärt.


#innovationshauptplatz #innovationshauptplatzlinz #wirmachenlinz #stadtlinz 


Video, Schnitt und Ton: Johannes Gasteiner 
Musik: Lesfm, Oleksii Kaplunskyi via pixabay.com 


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Information:

Homepage: Innovationshauptplatz Linz

Die Homepage vom 𝗜𝗻𝗻𝗼𝘃𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝘀𝗵𝗮𝘂𝗽𝘁𝗽𝗹𝗮𝘁𝘇 𝗟𝗶𝗻𝘇 bietet einige interessante Werkzeuge, um sich aktiv im der Stadtgeschehen zu beteiligen. In diesem Video werden einige der grundlegenden Funktionen erklärt.

#innovationshauptplatz #innovationshauptplatzlinz #wirmachenlinz #stadtlinz

Video, Schnitt und Ton: Johannes Gasteiner 
Musik: Lesfm, Oleksii Kaplunskyi, via pixabay.com 


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Information:

Innovationshauptplatz Linz

Der 𝗜𝗻𝗻𝗼𝘃𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝘀𝗵𝗮𝘂𝗽𝘁𝗽𝗹𝗮𝘁𝘇 𝗟𝗶𝗻𝘇 ist ein Büro der Stadt Linz, wo ihr euch bei geplanten Startups, Projektideen, und innovativen Ideen für Linz beraten lassen könnt. Falls ihr Auskunft braucht, welche Fördermöglichkeiten es für eure Projektidee gibt, seid ihr hier auch richtig ...

#innovationshauptplatz #innovationshauptplatzlinz #wirmachenlinz #stadtlinz 

Video, Schnitt und Ton: Johannes Gasteiner 
Musik: Lesfm, Oleksii Kaplunskyi, via pixabay.com 


Information:

Schau auf Linz

Hier könnt ihr Probleme im öffentlichen Raum melden. Sei es ein überquellender Mülleimer, defekte Straßenlaternen, Beschädigung von öffentlichem Gut oder andere Probleme können hier auf einfachem Weg der Stadt gemeldet werden. Dies funktioniert über die Website und über die 𝗦𝗰𝗵𝗮𝘂 𝗮𝘂𝗳 𝗟𝗶𝗻𝘇 - 𝗔𝗽𝗽.

Das Portal ist leider nur online verfügbar, für Personen ohne digitale Kenntnisse bleibt nur ein Anruf oder der Weg ins Bürger:innenservice der Stadt Linz.
Bild: Screenshot von der Meldeseite auf www.schauauf.linz.at.

Information

Thematische Karten

Wusstet ihr, dass über das Portal webgis.linz.at verschiedene thematische Karten der Stadt Linz abrufbar sind?

Hier findet ihr Infos zu Hundezonen, Trinkbrunnen, Bäumen auf öffentlichem Grund, Solarkataster und vieles mehr. 

Nur leider zum Thema geplanter Bauvorhaben und Stadtentwicklung ist noch keine Karte vorhanden. Dies wäre im Sinne einer Frühinformation der Bewohner:innen wünschenswert. Vielleicht findet man das hier in Zukunft?

Bildquelle: Bauminformation Linz auf www.webgis.linz.at

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

LINZ

Die Stadt verändert sich, doch nicht immer zum Guten für die Bewohner:innen. Diese Veränderungen zu beeinflussen ist oft kaum möglich, da von den verantwortlichen Stellen keine Beteiligung der Bevölkerung vorgesehen ist. 

In Linz gibt es aktuell starke Tendenzen der Politik und Verwaltung, diese Situation zu verbessern. 
Genau hier will dieses parteilose und stadtunabhängige Projekt ansetzen und die Bevölkerung informieren oder zu Diskussionen anregen. 
Mach mit. Gestalte Dein Linz! 

Video, Schnitt und Ton: Johannes Gasteiner 
Musik: Lesfm, Oleksii Kaplunskyi, via pixabay.com 


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Gebaut, aber nicht für alle?

Nicht immer wenn gebaut wird bedeutet es, dass es zu Verbesserungen im Stadtviertel kommt. Sehr oft haben große Projekte auch viele negative Auswirkungen auf bestehende Strukturen. Bürger:innen-Beteiligung kann hier eine Stimme für die Bevölkerung schaffen, so dass entsprechende Bedürfnisse und Anforderungen in die Planung mit einfließen können.

Video, Schnitt und Ton: Johannes Gasteiner
Musik: Lesfm, Oleksii Kaplunskyi,via pixabay.com 


Bürger:innenbeteiligung in der Stadtplanung 

Veranstaltung:
03.Juni.2023
Wissensturm Linz, Raum 01.02 im 1. Stock


Präsentation:

Im ersten Teil der Veranstaltung wird ein Modell für die Organisation von Beteiligung vorgestellt, angelehnt an Modelle von Städten, in denen Beteiligung schon etabliert ist.
Workshop: Wir werden uns gemeinsam Gedanken machen, wie ein Bürger:innen-Budget oder Stadtteilbudget aussehen und funktionieren kann. Bei einem solchen „Beteiligungswerkzeug“ sind jährlich fixe Geldmittel der Stadt für Ideen von Bürger:innen-Initiativen und der Bevölkerung vorgesehen.